Schlauchwechsel beim Hollandrad – ein Drama?

Wenn dem Hinterrad die Luft ausgeht und der Schlauch gewechselt werden oder zum Flicken ausgebaut werden muss, setzt bei manchem Hollandradfahrenden Panik ein. Viele fürchten sich davor, den Kettenkasten zu demontieren, um das Hinterrad ausbauen zu können. Gerade bei älteren Tuchkettenkästen ist das durchaus berechtigt, denn es besteht die Gefahr von irreparablen Rissen. Kunststoffkettenkästen lassen […]

Mehr

Bakfiets – ein aktueller Trend in den Niederlanden

Im Niederländischen bedeutet „Bak“ Kiste. Bei Bakfietsen handelt es sich folglich um Fahrräder mit einer Kiste, zu deutsch Transporträder. In Zeiten von Parkplatznot, hohen Energiepreisen und einer Renaissance der Innenstadt als Wohn- und Lebensort kommen die alten Transportvehikel in moderner Interpretation wieder auf den Markt. Weniger allerdings für Bäcker, Handwerker und Kleinunternehmer, sondern vor allem […]

Mehr

Cycling to work – in den Niederlanden immer beliebter…

Nur die Dänen fahren häufiger zur Arbeit als die Niederländer, immerhin 850 Fahrradkilometer pro Einwohner kommen jährlich zusammen.   In niederländischen Städten kommen Radfahrer bereits auf einen Anteil von über 35% am Gesamtverkehr. Für die Fahrten stehen jedem Niederländer statistisch gesehen 1,3 Räder zur Verfügung (in Deutschland sind es 0,77); der Trend geht hier also zum zweitrad… […]

Mehr

Gazelle – königlicher Hoflieferant und Marktführer

Die Ursprüge des Unternehmens „Gazelle“ gehen auf einen Quereinsteiger zurück. 1892 quittiert der Postamtsleiter der Kleinstadt Dieren, Willem Kölling,  seinen Job, um sich als Fahrradhändler selbstständig zu machen. Die ersten Räder werden aus England importiert und erweisen sich bald als Verkaufsschlager. Anfang des 20. Jahrhunderts werden auch die ersten eigenen Räder gebaut. Im Laufe der […]

Mehr